Dorfwiese neu gemacht

Nachdem der Bürger- und Verkehrsverein Schönebeck einen Spendenaufruf zur Neubepflanzung und Wiederherstellung der Dorfwiese erfolgreich abschließen konnte, begannen am Freitag, den 03.07.2015, die ersten Arbeiten zur Begradigung der Rasenfläche.
Da die Stadt Essen uns kurzfristig 20m³ Oberboden am Vortag anliefern konnte, musste eiligst gehandelt werden.
Aufgrund der für das Wochenende vor­hergesa­gten Temperaturen entschlossen wir uns kurzfristig, gleich Freitag ab 7:30 Uhr mit Schubkarre, Schüppe und Rechen auf der Wiese Hand anzulegen.

So trafen sich nach einem kurzen Aufruf einige Helfer (Rentner sind sich aber auch für nichts zu Schade), mit Unterstützung des Gartenbaubetriebs Michael Holtwiesche, um den Oberboden in die Wiese einzubringen, damit wieder eine ebene Fläche auf der Dorfwiese entsteht.

Als die Helfer den Berg an Oberboden am Morgen sahen, kam großes Grübeln auf: Das war schon ein gewaltiger Hügel!
Aber mit guter Laune und unter den fachmännischen Anweisungen von Michael Holtwiesche und seinem Team war der Boden nach ca. fünf Stunden verteilt, gewalzt und Rasen eingesät.

Nach dem Bauernmarkt – am 04.10.2015 – werden dann die ersten neuen Bäume auf der Wiese gepflanzt.

16

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Spendern, der Stadt Essen (Grünflächenbetrieb Nord IV), allen Helfern sowie dem Team der Firma Michael Holtwiesche für die tolle Unterstützung unseres Projektes bedanken!

Ganz wichtig !!
Nachdem die Rasenfläche nun eingeebnet und eingesät ist, bittet der Bürger- und Verkehrsverein, die Rasenfläche in den nächsten 3-4 Wochen nicht zu betreten.
Aus diesem Grund ist die Dorfwiese mit Flatterband abgesperrt. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese temporäre Einschränkung, damit wir im Oktober beim Bauernmarkt unser „Wohnzimmer“ wieder in einem guten Zustand präsentieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.