Bewässerungsaktion an der Streuobstwiese

Mit Unterstützung des Bürger- und Verkehrsverein Essen-Schönebeck 1994 e.V. wurden in diesem Frühjahr 30 neue, von Schönebecker Bürgerinnen und Bürgern gespendete Bäume auf der Streuobstwiese gepflanzt.
Aufgrund der schon seit einiger Zeit anhaltenden warmen Witterung haben sich spontan einige Mitglieder des BVV mit Eimern und Gießkannen bewaffnet und die jungen Pflanzen mit dringend benötigtem Wasser versorgt. 1000 l des kühlen Nasses wurden von der Verwaltung des angrenzenden Terrassenfriedhofs in einem Tankwagen zur Verfügung gestellt. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die Stadt Essen.
Bei Bedarf soll die Aktion im Sommer wiederholt werden, damit die Obstbäume gut gedeihen und lange Freude bereiten.