Anwohner der Gimkenstraße spenden für Bäume

Über eine Spende der besonderen Art durfte sich der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Schönebeck freuen.

Ein von Anwohnern der Gimkenstraße organisiertes Straßenfest erbrachte einen Erlös von stolzen 700,00 €, die dem Bürger- und Verkehrsverein Essen-Schönebeck am Samstag, dem 28.02.2015, übergeben wurden.

Das Geld soll für die Wiederbepflanzung der Dorfwiese in Schönebeck verwendet werden. Hier mussten nach den ELA-Stürmen im letzten Jahr fünf Bäume weichen. Die Kosten hierfür übernahm seinerzeit der BVV Schönebeck, um das kulturelle Leben auf der Dorfwiese erhalten zu können.

„Dass die Anwohner rund um unsere Wiese diese tolle Idee umsetzten und uns als Bürger- und Verkehrsverein damit helfen, wieder Bäume pflanzen zu können, zeigt, dass das Miteinander bei uns in Schönebeck bestens gepflegt wird.“

Der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Schönebeck bedankt sich ganz herzlich bei Helga Terhorst und Anne Schönebeck, der Familie Schirmacher und allen beteiligten Anwohnern der Gimkenstraße.

„Mit diesem Geld werden wir in Absprache mit Grün und Gruga Essen und den Anwohnern im Herbst die ersten beiden Bäume pflanzen können.“

Wenn Sie Spenden für weitere Bäume auf der Dorfwiese leisten möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Oder Sie überweisen einfach auf unser Konto mit dem Hinweis „Dorfwiese“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.